Wenn die Zeit kommt, in der man könnte, ist die vorüber, in der man kann.

Marie von Ebner-Eschenbach

„Ich möchte im Zeitmanagement lernen, wie ich meine Zeit effektiver nutzen kann.“

Eine typische Aussage eines Teilnehmers in einem meiner Zeitmanagement und Selbstmanagement Trainings. Der Wille ist vorhanden und auch die Vorsätze. Im Training wird mitgedacht und mitgemacht. Am Ende war es ein „tolles Training mit vielen Tipps und Anregungen für den Alltag“. Im Idealfall nehmen die Teilnehmer eine „Hausaufgabe“ nach dem Training mit.

Beim Versuch diese Aufgabe zu meistern,

macht der Alltag alle guten Vorsätze zunichte.
Der Teilnehmer reagiert nur noch auf die Anforderungen seiner Kunden (intern und extern). Von Planung keine Spur. Die guten Vorsätze aus dem Training sind spätestens nach dem 3. Versuch vergessen und alles läuft weiter wie gewohnt: Stress, Unterbrechungen und am Ende das Gefühl, der Tag sei zu schnell vergangen und man hätte nichts geschafft. Resultat: Zeitmanagement wirkt nicht!

Am Ende hat man es schon immer gewusst:

Trainings sind teuer und bringen nichts und wenn man geschickt wird, bringen sie noch weniger.
Das ist richtig: nur am Training teilnehmen bringt wenig, wenn die Teilnehmer das gelernte nicht umsetzen. Das ist jedoch nur die eine Hälfte der Wahrheit.

Die andere Hälfte der Wahrheit ist: Wenn die verantwortliche Führungskraft sich als Leader und Coach versteht, dann sieht das Ergebnis völlig anders aus.

Machen Sie es anders:

  • Bestimmen Sie gemeinsam die richtige Trainingsmaßnahme
  • Besprechen Sie mit Ihren Mitarbeitern die gemeinsamen Erwartungen.
  • Legen Sie Ziele fest.
  • Sprechen Sie, wenn möglich, mit dem Trainer und teilen Sie ihm die gemeinsamen Ziele mit.
  • Schauen Sie sich, nach dem Training, die Umsetzung der Trainingsinhalte genau an.
  • Begleiten Sie Ihre Mitarbeiter bei der Umsetzung, indem Sie z.B. bei Kundenbesuchen mitfahren oder an Teamsitzungen teilnehmen usw…

Wichtig ist, dass Sie dabei sind und im Anschluss sofort Feedback geben können.
Auf diese Weise verbessern Sie Ihr Standing als Führungskraft, leisten einen wertvollen Beitrag bei der Entwicklung Ihrer Mitarbeiter und erhöhen die Wirksamkeit Ihrer Personalentwicklungsmaßnahmen.

Wir wünschen Ihnen viel Erfolg dabei und „may the force be with you.“

Juan R. Sanchez